DAYS OF ETERNITY - INFO

Lichtmond Covers

Traumhaft Zeit erleben - mit LICHTMOND 3 „Days of Eternity“

Mit den Special Guests:
MIDGE URE (u.a. Ultravox, Band Aid)
I MUVRINI
SKY DU MONT
HARDY KRÜGER jr.

Tick, Tack, Tick, Tack, die Zeit ist das allgegenwärtigste und zugleich geheimnisvollste Phänomen dieser Welt: so endlos und kostbar, verbindend und trennend eilt sie in ständiger Hast, im stetigen Rhythmus versunken...

Traumhaft Zeit erleben

Mit LICHTMOND 3 „Days of Eternity“ setzen die mit Gold und Platin ausgezeichneten Klangarchitekten Giorgio und Martin Koppehele ihren künstlerischen Visionen einen weiteren audiovisuellen Meilenstein.
Perfekter Sound und eine fabelhafte, songbasierende Geschichte verschmelzen zu einem ganz besonderen Erlebnis. LICHTMOND 3 entführt auf eine fantastische Reise in die unberührte Welt des Planeten „Chronos“ - dem Taktgeber der universellen Zeit - in der Zeit verschwindet, Zeit vergeht und Zeit entsteht.

Ästhetik in Klang und Bild genießen

Mal hypnotische, mal sphärische oder schwebende Klänge treffen auf massive Rock-Gitarren oder Slow-Motion Beats. Das magische Dreieck aus Elektronik-, Ethno- und Rocksongs, großen Stimmen und ergreifender Poesie, prägen die Originalität von LICHTMOND. So wie die Klangmagie immer wieder neu fasziniert, ziehen einen die grandios komponierten Bildwelten mehr in den Bann als je zuvor. In ihr fantastisches Bilderschauspiel hat LICHTMOND diesmal eine abgeschlossene Geschichte mit einem dramaturgischen Handlungsbogen eingebunden.

Hightech pur entdecken

Neben den berauschenden Soundmischungen in 5.1 und 7.1 Surround Sound bieten die Klangpioniere aus Deutschland erstmals LICHTMOND in einer speziellen Auro-3D 9.1 Soundmischung an. Eine Überraschung ist die Pure Audio Blu-ray, die technisch den vielfältigen Soundformaten von LICHTMOND und den Wiedergabemöglichkeiten der Pure Audio Blu-ray entgegenkommt. Für Soundliebhaber ein Highlight, das keine Wünsche offen lässt.
Die fantastischen Animationen werden vom Visual Artist Team Diego M. Bonati und Javier Sáenz-Messía der spanischen IMAGO-D Studios erschaffen. Ihre 3D Animationstechnik bietet ein immersives stereoskopisches 3D Erlebnis und besticht durch noch mehr Farbintensität. Sie verfügt über eine höhere Auflösung, mehr Ausdruck und noch mehr Brillanz - bereits gerüstet für sämtliche Anforderungen der neuen 4K UHD-Technologie.

Charts & Awards

#1 Musik Video Charts in Deutschland
#1 Amazon 3D Musik Charts
#8 Album Charts in Deutschland
Gold & Platin Awards in Deutschland
Impala Silver Award International
Video Champion beste Musik-Blu-ray + DVD
CHINA 3D Excellence Award
Full Dome Jena Sound Award
ILDA Laser Award in Las Vegas
3D Film & Music Fest Barcelona Outstanding Music Award

Radio

LICHTMOND hat eine eigene Radio Show: die „Klassik Lounge mit LICHTMOND“ auf Deutschlands größtem privaten Radiosender KLASSIK RADIO. Jeden Monat wird eine neue zweistündige LICHTMOND Radio Show auf Klassik Radio gesendet.

Presse

"Das Ergebnis ist brillant", (Süddeutsche Zeitung)
"Das Projekt ist ein Gesamtkunstwerk", (dpa)
"Eine der besten 3D-Blu-Ray Discs der ganzen Welt", (Movieman)
"Berauschende Musikwelten: Mit LICHTMOND erscheint ein audiovisuelles Gesamterlebnis, das Maßstäbe in der Soundqualität setzt", (Widescreen)
"Ein sagenhaftes Unterhaltungsprojekt", (DVD Magazin)

Zitate

Midge Ure „Für mich ist LICHTMOND eine einzigartige Kombination aus Musik, Visuals und brillianten Ideen. Alles wird zu einem großartigen Kunstwerk vereint. Enjoy it!“

Alan Parsons "Ich denke, dass LICHTMOND die nächsten Tangerine Dream oder Kraftwerk werden können. Sie haben das Potential. Sie haben den richtigen Sound und unglaubliche Bildwelten!“

Sky du Mont „Die Verbindung zwischen Musik, Sprache und Poesie schafft eine traumhafte Atmosphäre!“

Thomas W. Kraupe (Direktor Planetarium Hamburg) “Die LICHTMOND 360°Show wird überall auf der Welt die Planetariumsbesucher tief beeindrucken!”

LICHTMOND 3 „Days of Eternity“:
auf CD, Blu-ray, 3D Blu-ray, DVD, Special 3 Disc Edition und Pure Audio Blu-ray

Willkommen bei LICHTMOND 3 „Days of Eternity“!

LICHTMOND 3 - „Days of Eternity“

Während die Vorgängerproduktionen „Moonlight“ und „Universe of Light“ bislang vor allem im Blu-ray-Format und als solche den Heimkino-Betreibern bekannt waren, wird es höchste Zeit, sich den Komponisten und Musikern Giorgio und Martin Koppehele und ihren Frauen Gabi und Suna zu widmen. LICHTMOND sind in der Popmusik des 21. Jahrhunderts ein Unikat auch ohne ihre Bilderwelten. „Wir sehen unsere Musik in einem magischen Dreieck aus Elektronik, dem Rock der 70er und 80er und Ethno Music“, sagt Martin Koppehele. Genau diese Mischung macht LICHTMOND unverwechselbar.

Martin: „Die Musik von Pink Floyd, Tangerine Dream und Alan Parsons hat uns in unserer Jugend stark geprägt. Aus diesen Einflüssen haben wir unseren eigenen Stil entwickelt. Diese Mischung macht unsere Originalität aus.“ Giorgio ergänzt: „Was uns auch prägt, ist ein ästhetischer Ansatz. Die Klänge sind uns genauso wichtig wie die Kompositionen“. Hiervon darf sich der Hörer auf „Days of Eternity“ ausgiebig überzeugen und immer wieder in Erstaunen versetzen lassen. Die meist epischen Tracks tauchen aus einem Kaleidoskop tausender Facetten ans Licht, mal ruhig, mal atemlos beschleunigt verzaubern sie ihre Hörer und bleiben doch stets ein herrlicher Tagtraum, den man am liebsten nie mehr verlassen würde.

Unterstützt von prominenten Gastkünstlern wie Midge Ure, I Muvrini, Sky du Mont und Hardy Krüger jr., gelingt LICHTMOND eine exotische wie überirdisch schöne Klangmalerei, die wie das Yin und Yang stets zwischen den Polen oszilliert.
Giorgio: „Der Kern aus zwei Männern und zwei Frauen spielt dabei eine wichtige Rolle und ist wahrscheinlich sogar ein Grund für unseren Erfolg. Die Melodiebögen, die oft die Seele der Musik ausmachen, und auch die Texte und Gedichte, kommen meist von unseren Frauen. Das ist eine ganz besondere Melange. Martins Frau Gabi schreibt die Gedichte und die deutschen Texte und meine Frau Suna“, ergänzt Giorgio, „schreibt die Melodiebögen und die englischen Texte. Sound, Beats, Loops und Elektronik und die Sound-Architektur von LICHTMOND wiederum sind der „maskuline“ Teil unserer Alben“. Die Künstler Meera Fé (Gesang, Piano), Thomas E. Killinger (Gedichte, Piano), Saskia Philipps (Gesang) und Karen Kassulat (Gesang) sind wieder wichtiger Bestandteil von LICHTMOND 3.

Und tatsächlich ist „Days of Eternity“ eine akustische Lustwandelei durch wechselnde Atmosphären. Auf das an Pink Floyds schönste halbakustische Balladen erinnernde „Wheel of Time“ folgt „Catching Rainbows“ mit einem Trance-Electro-Beat. „Empires of the Past“ startet unterlegt von Tribal Beats durch ein Gewitter ins veritable Rock-Format, unterstützt durch das markant gesprochene Gedicht von Sky du Mont. Der Titelsong „Days of Eternity“ wird durch die Exotik der korsischen Vokalisten I Muvrini zur globalen oder fast schon galaktischen Hymne. Das mit Midge Ure gemeinsam komponierte und vom Ultravox-Frontmann gesungene “Endless Moments“ serviert erwachsenen Pop im Arena-Format. Und alle hier nicht genannten Songs sind wieder anders, jeder auf seine Art berührend, rätselhaft, allemal Phantasie anregend.

Demnächst werden LICHTMOND ihre Musik als Liveband auf die Bühne bringen. Wie das aussehen wird? Martin: „Neben einer klassischen Bühnenshow gibt es bereits viele Ideen zur Umsetzung unserer Klang- und Bildwelten, die dann jedes Konzert zu einem unvergesslichen Ereignis machen werden“.

 

LICHTMOND - PLAYER

Twitter